Lage und Ausstattung

 

Die Halligschule Nordstrandischmoor befindet sich ziemlich mittig von Nordstrandischmoor auf der Amalienwarft. Dort steht auch der Glockenturm. Denn der Schulraum wird zu Ostern, Erntedank und Weihnachten zum Kirchraum.

 

Der Eingangsbereich der Schule lässt schon den Nationalparkschulcharakter erkennen. Hier sind ganz viele Informationen zu Pflanzen und Tieren sowie zur Entstehung des Nationalpark Wattenmeer zusammengestellt.

 

In dem Schulraum werden alle Kinder gleichzeitig unterrichtet. An diesen grenzt ein kleiner von uns Schulkindern gestalteter Nebenraum, der uns als Lese-, Spiel- und Chillecke dient und mit Büchern sowie Karten- und Brettspielen ausgestattet ist.

 

Der Schulraum verfügt über ein Smartboard mit Beamer. Zum digitalen Arbeiten stehen für uns dort drei Laptops bereit. Wir haben wenig aber ausreichend Platz und sitzen jeder an seinem eigenen Einzeltisch. Außerdem steht ein Meerwasser-Aquarium mit heimischen Tieren im Schulraum, das von uns Schulkindern betreut wird.

 

In der angrenzenden Lehrerwohnung gibt es einen weiteren Raum, in dem die Lern- und Lehrmittel untergebracht sind und den wir zum ruhigen Arbeiten oder für Partner- und Gruppenarbeit nutzen. Zudem findet hier das E-Learning statt.

 

Im Keller des Schulhauses entsteht gerade ein Werkraum, der dann für die ästhetische und technische Bildung genutzt werden soll.

 

Neben der Amalienwarft befindet sich ein großer Spielplatz, der als Sportplatz und Pausenhof dient. Eine Turnhalle wie die anderen Halligschulen haben wir leider nicht. In den Pausen spielen und erholen wir uns nicht nur auf dem Spielplatz, sondern auch in dem Schulhaus umgebenden Garten. Hier finden sich ein Picknicktisch zum Frühstücken oder auch zum Unterricht im Freien, mehrere Sitzmöglichkeiten, ein von uns Schulkindern gebautes Hochbeet und ein vom Nationalparkamt zur Verfügung gestellter Strandkorb.

 

Du willst wissen, was E-Learning oder ästhetische und technische Bildung ist? Klicke den Button Unterricht!